Zoomen oder Bewegen

 

Zoomen ist eine schöne, aber bequeme Sache. Trotzdem sollte man bedenken, dass jede Zoomeinstellung einen anderen Blickwinkel aufzeigt und die Abbildung individuell gestaltet.

 

 

 

50 mm

Der normale Blickwinkel, der dem des Auges ähnelt, ist bei einer Vollfomatkamera ein 50 mm Objektiv. Bei Cropkameras muss dies mit ihrem spezifischen Cropfaktor berechnet werden. Dieses Objektiv ist perfekt für jeden Anfänger, um die Bildwirkung zu erlernen. Hier wird man gezwungen sich zu bewegen um die gewünschte Bildwirkung zu erzielen.

 

 

 

Weitwinkel

Im Weitwinkel wirken die Ränder oft krumm. Dies ist aber ein negativer Effekt für Portraits. Auch die Größenverhältnisse von Vorder- und Hintergrund verändern sich beim Zoomen. Im Weitwinkel wird der Vordergrund betont und der Hintergrund wirkt kleiner.

Probiert es einmal mit Euren Objektiven aus. Fotografiert ein Objekt mit mehreren Zoomeinstellungen von der gleichen Weite und seht Euch das Ergebnis an.

 

 

Beispiele

 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht euch 

 

Euer HuS-Team